Betreuung

Die GGS Loreleystraße ist eine Offenen Ganztagsschule (OGS).  Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist die AWO Köln der Träger der OGS GGS Loreleystr. 

kinder

  1. Die OGS soll die pädagogische Förderung der Kinder im Unterricht und die außerunterrichtliche Bildung, Erziehung und Betreuung zu einem ganzheitlichen Konzept zusammenführen.
  2. Die OGS unterstützt Eltern in der Bildung und Erziehung ihrer Kinder und fördert Kinder nach ihren Interessen, Bedürfnissen und Begabungen.
  3. Die Angebote der OGS umfassen insbesondere bedarfsgerechte Lern-, Betreuungs-, Förder- und Freizeitangebote.
  4. Die OGS ist ein gemeinsam zu gestaltender Lebens- und Lernort.

Diese Infoseite gibt es auch als PDF.


Träger der OGTS

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Köln UG


OGS-Leitung

Christian Bause (Raum A005-7)

ogs-ggsloreleystrasse@awo-koeln.de

0151 218 533 86

Kontaktinformationen der einzelnen Gruppen in Notfällen:

Gruppe 1 – Krokodilgruppe (Herr Kruse) Raum A904 UG – 017698375654

Gruppe 2 – Villa Kunterbunt (Frau Stenmans) Raum A905 UG – 015121853389

Gruppe 3 – Dschungelgruppe (Frau Jülicher) Raum B907 UG – 0151 54052725

Gruppe 4 – Panamagruppe (Frau Rockhoff) Raum B908 UG – 0221 22135287

Gruppe 5 – Die wilde Horde (Herr Bause) Raum A002 EG – 0151 218 533 86

Gruppe 6 – Sternschnuppen (Frau Schwär) Raum B004 EG – 0221 22135290


Schulprofil

Die OGS „Loreleystraße“ hat ein besonderes Schulprofil. Es besteht vor allem aus:

  • lesender Schule
  • besonderen Lernangeboten
  • Hausaufgabenbetreuung
  • individueller Förderung
  • Musik/ Tanz/ Theater
  • Sport u. Bewegung
  • Kunst und Gestaltung

Angebotsvielfalt

  • Verlässliche Angebotszeiten von 8.00 bis 16.00 Uhr, mindestens bis 15.00 Uhr
  • Eine bedarfsgerechte Gruppe bis 17.00 Uhr
  • Spiel-, Sport- und/oder musische, künstlerisch- kreative Angebote
  • Förderangebote unter fachlicher Aufsicht
  • Arbeitsgemeinschaften und Projekte in Kooperation mit Jugendhilfeträgern
  • Hausaufgabenbetreuung für alle Kinder
  • Täglich eine warme und ausgewogene Mittagsmahlzeit
  • Ferienbetreuung von 8.00-16.00 Uhr nach Bedarfsabfrage in den Sommerferien (3 Wochen), Herbst- und Osterferien (je 2 Wochen)

Die Angebote werden so gestaltet, dass im außerunterrichtlichen Bereich schulisches Lernen unterstützt, kulturelle und soziale Bildungs- und Erziehungsprozesse gefördert und individuelle Entfaltung, Bewegung und freies Spiel ermöglicht werden.

Diese werden durch den Einsatz von pädagogischen Fachkräften – Erzieherinnen, Fachkräften aus Sport und Kultur, Studenten mit besonderer Befähigung in bestimmten Fachdisziplinen (z.B. Lehramtsstudenten) und Lehrerinnen – im Ganztag möglich.

Darüber hinaus wird durch Angebote/AGs von Jugendhilfeträgern ein breites Spektrum der kulturellen Förderung ermöglicht.

Die aktuellen Angebote und AG’s sind Hip Hop, Breakdance, Erlebnissport, Chor, kleines Künstleratelier, Basketball, Fußball, Lesewelten und Schauspielwerkstatt.

Link zu unserem Kooperationspartner für Basketball:

https://www.rheinstars-koeln.de/

 


Hausaufgaben/Einzelförderung

Lehrerinnen stehen im Rahmen eines Stundenanteils mit Förder- und Forderangeboten parallel zur Lernzeit zur Verfügung.


Pädagogische Qualität

  • Es sind 180 Kinder in der offenen Ganztagsschule
  • 6 Gruppen in eigenen Betreuungsräumen
  • Gruppenstärke ca. 30 Kinder pro Gruppe
  • Je Gruppe 2-3 pädagogische Fachkräfte gleichzeitig

Personal

Pädagogisch, qualifiziertes Betreuungspersonal – u.a. Erzieher/innen, Studenten/innen der Sonderpädagogik, Lehramt, Sportpädagogik und Erziehungswissenschaft, Kunstpädagogik

Im Bereich der individuellen Hausaufgabenhilfe und besonderen Lern- und Förderangeboten werden Lehrerstunden eingesetzt.


Ferienbetreuung

Ferienbetreuung von 8.00-16.00 Uhr nach Bedarfsabfrage in den ersten drei Wochen der Sommerferien, zwei Wochen in den Herbstferien und zwei Wochen in den Osterferien. Für Aktionen, Ausflüge und Museumsbesuche ist ein zusätzlicher Beitrag zu zahlen.

Ausstattung der Räume, Möbel und Einrichtungsgegenstände,                         pädagogisches Spielmaterial:

Die Ausstattung der Gruppen ist eine wichtige pädagogische Aufgabe, denn auch die Aneignung der Lebensräume ist ein Teil der ganzheitlichen Bildung und Förderung der Persönlichkeitsentwicklung.


Aufnahme

  • Kinder der GGS Loreleystraße – Die Anmeldung ist für ein Schuljahr verbindlich.
  • Termin der Anmeldung – Bitte gleichzeitig mit der Schulanmeldung vornehmen.

Kosten/Elternbeitrag

  • Elternbeitrag an die Stadt Köln – Bitte informieren Sie sich bei der Stadt Köln.
  • Ergänzender Essensbeitrag an den Trägerverein zurzeit 60,00 € pro Monat